Endlich der erste Sieg

Im fünften Anlauf ist der SG Oberlahn nun endlich der erste Saisonsieg geglückt. Beim ebenso bis dato sieglosen TuS Dietkirchen II setzten sich die Oberlahner mit 2:3 (0:2) durch.

Der heimische TuS riss das Spiel an sich, kam jedoch nur selten durch die gut organsierte SGO-Defensive hindurch. Die Gäste lauerten auf Konter und Daniel Heimann schloss nach Vorarbeit von Christian Kopp in der 23. Minute zur Führung ab. Wenige Minuten später erhöhte Loris Ketter auf 0:2. Nach der Pause erhöhten die Hausherren den Druck und kamen nun auch zu einigen Möglichkeiten. Doch wieder war es die SGO, die ins Tor traf. In der 72. Minute gelang erneut Daniel Heimann nach einem Gegenangriff das 0:3, welches die vermeintliche Entscheidung sein sollte. Doch in der Schlussphase kam der TuS binnen weniger Minuten auf 2:3 heran. Letztlich brachte die SGO die knappe Führung jedoch über die Zeit.

Bereits am Dienstagabend war die SGO II zu Gast bei der FSG Dauborn/Neesbach II und konnte ebenso mit 2:3 gewinnen. Die Tore steuerten der etatmäßige Torhüter Rokas Kazdailis (2) und Daniel Heimann bei.

Nach der erfolgreichen “englischen” Woche gastieren die SGO-Teams am kommenden Sonntag bei der TSG Oberbrechen II (Kreisliga B II) und dem SC Offheim (Kreisoberliga.