Weiterer ‘Big Point’ für SGO II

Nach dem überraschenden 2:1-Heimsieg gegen die FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach am vergangenen Wochenende, konnte die SGO II drei weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga B Nord verbuchen. Im Nachholspiel schlug man die SG Weinbachtal II mit 4:0 (0:0).

Von Beginn an war dem Spiel der Derbycharakter anzumerken. Ein Akteur der Gästemannschaft sah bereits im ersten Durchgang die Gelb-Rote Karte. Zunächst konnte die SGO aus der Überzahl kein Kapital schlagen und es ging torlos in die Kabine. Nach dem Wiederanpfiff fiel durch ein Eigentor die verdiente Führung für die Oberlahner. Daniel Schmidt veredelte einen Konter zum 2:0. In der Schlussphase erhöhten Ilhan Toprak und Lukas Abel jeweils durch verwandelte Foulelfmeter auf 4:0 und ein weiterer Gästespieler wurde des Feldes verwiesen.

Trotz der beiden jüngsten Erfolge und der guten Ausgangslage ist der Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern. In den letzten drei Spielen trifft man u.a. noch auf den bereits feststehenden Aufsteiger FC Steinbach.