SG Oberlahn mit erstem Remis der Saison, Reserve siegt

Die SG Oberlahn hat sich mit einem 0:0-Unentschieden von der SG Winkels/Probbach/Dillhausen getrennt und damals erstmals in dieser Saison die Punkte mit dem Gegner geteilt. Zuvor konnte die SGO II ihr Heimspiel mit 3:2 (1:2) gegen die FSG Runkel gewinnen.

Im ersten Spiel des Tages begann die ‘Zwote’ furios und hätte schon in den ersten 15 Minuten das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden können, doch gelang zunächst nur ein Treffer zum 1:0 durch Robert Winkler. In Folge dessen drehte der Gast das Spiel binnen weniger Minuten und es stand 1:2. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Robert Winkler gelang im zweiten Durchgang der Ausgleich. Wenige Minuten vor dem Spielende traf Marcel Klapper mit einem ruhenden Ball zum 3:2-Siegtreffer.

Die SG Oberlahn hätte ebenso bereits in der ersten Halbzeit die Weichen in Richtung Heimsieg stellen können, doch scheiterte man u.a. zweimal am Pfosten. Zunächst köpfte Daniel Heimann den Ball an den Pfosten ehe Christian Kopp einen Foulelfmeter an selbigen schoss. Die Gäste spielten angesichts ihrer Tabellenposition gut mit, kamen jedoch im ersten Durchgang zu keiner nennenswerten Torchance. Nach dem Wiederanpfiff dezimierten sich die Oberlahner durch eine Gelb-Rote Karte selbst und mussten über 30 Minuten in Unterzahl spielen. Somit hatten die Gäste anschließend mehr Spielanteile, doch die besseren Chancen hatten die Hausherren. Beinahe hätte es aber dennoch zum Auswärtssieg gereicht als ein abgefälschter Schuss mit dem Schlusspfiff am Pfosten vorbeirollte. In Summe ging das Remis in Ordnung.

Weiter geht es am kommenden Samstag. Die SG Oberlahn empfängt den SC Offheim, die SGO II reist zum FC Waldbrunn III.